Erst locker Skilanglaufen, dann auf die Hundeloipe

Für 2020 gibt es wieder zwei Touren in Lappland. Diese Kurse sind eine gute Gelegenheit mit der eigenen Ausrüstung etwas auszuprobieren und auch einiges Neues kennen zu lernen.

Willst Du mit einer positiven Grundeinstellung und der Bereitschaft zur gegenseitigen Unterstützung zu einer unvergesslichen Reise für alle Teilnehmenden beitragen? Kannst Du die örtlichen Gepflogenheiten (Gastfreundschaft und Rücksichtnahme in Unterkünften und unterwegs, mit etwas Glück das Gebell von Schlittenhunden) schätzen? Hast Du den Drang, Erlebnisse nicht zu konsumieren sondern lieber gemeinsam mit der Gruppe selbst zu erarbeiten?

Kannst Du alle Fragen mit "Ja" beantworten bist du hier richtig!

Vorschau 2020

Der Finnmarksloppet 2020 ist bereits festgelegt! Er findet statt vom 7.3.-14.3.2020 +/- 1 Tag und beschert uns die Hundeloipe!

Ich biete diesen Winter wieder ein Hüttenkurs mit Tagestouren im Bereich Saariselkä/Kakslauttanen/Kiilopää für die Zeit vom 7.3.-14.3.2020 an. Im Anschluss gibt es eine Zelttour auf der Hundeloipe von Neiden Fjellstue ab entlang der Grenze Norwegen/Finnland in Richtung Westen vom 14.3.-27.3.2020 anstehen.

Um Kurse des DAV von Pauschalreisen abzugrenzen und die eigene Weiterentwicklung zu unterstützen ist das Kennenlernen und Verwenden der eigenen Ausrüstung unabdingbar, Ihr sollt ja etwas lernen und das geht am besten mit "machen". Die Nutzung z.B. eines eigenen (Leih-)Zeltes bzw. die Abstimmung mit anderen Teilnehmenden zur gemeinsamen Nutzung ist Voraussetzung. Verleiher sind im Internet mit den Stichworten "Verleih Zelt Hilleberg" in ausreichender Auswahl zu finden. Es muss natürlich kein Hilleberg-Zelt verwendet werden, andere Hersteller bauen auch gute Zelte, sie sind nur nicht so oft im Verleih zu finden.

Um eine homogene Reisegeschwindigkeit aller Teilnehmenden zu erreichen, sind die technischen und konditionellen Anforderungen im Programm genauer beschrieben. Ich denke an zügige Tagestouren um die 20 km, mögliche Ruhetage entstehen durch vorher gemachte Mehr-Kilometer. Dieses Mal sind wir also etwas sportlicher unterwegs und finden trotzdem abends Zeit für einen Plausch!


Aktuell sucht ein Bekannter (m, Anfang 50) eine Begleitung für eine private Tour auf die Hardangervidda Anfang 2020. Bei Interesse bitte bei mir melden! Kontakt