???

Für 2019 stelle ich mir zwei Touren in Lappland vor, das Gelände ist flach und meist bewaldet.

Zunächst eine Woche Tagestouren von einer fest gemieteten Hütte aus. Der Schlafraum wird in jedem Fall separat sein, eine Sauna ist üblich. Auf den  Tagestouren lernen wir die Umgebung und noch einige Bewegungsabläufe für den Skilanglauf kennen. Dabei werden auch Themen der Orientierung bis hin zur Notübernachtung bearbeitet. Je nach Interesse ist alles drin vom Sonnengenuss bis zur 40km-Runde.

Der zweite Kurs schliesst zeitlich daran an, erst zwei Nächte in einer Hütte zum Eingewöhnen, dann eine Tour mit einigen Übernachtungen im Zelt draußen. Zeitraum ab Ende März, da es dann nicht mehr ganz so kalt ist. Schwerpunkte sind das Fortbewegen mit der Pulka (dank des flachen Geländes relativ leicht), Orientierung und Winterbiwak.

Dies Kurse sind eine gute Gelegenheit mit der eigenen Ausrüstung etwas auszuprobieren und auch einiges Neues kennen zu lernen.

 

Fragen und Anregungen hierzu könnt Ihr gerne über das Kontaktformular an mich schicken.